Kurz zu mir:

Alter 35 Jahre

Trader & Ausbilder

Seit 12 Jahren am Markt

Stärken: Chartanalyse, Scalping, Zeiteinheiten, Mentaltraining.

Ausbildung: Autodidakt

Mentor: E.Cene


Wie ich zum Wertpapierhandel kam und warum ich bis heute geblieben bin:

Wie ich zum Wertpapierhandel kam und warum ich bis heute geblieben bin:

Es war 2005 als ich das erste Mal mit dem Trading in Berührung kam.
Bis dahin war ich ein relativ erfolgloser junger Mann... Gut, ich hatte einen Realschulabschluss und eine Ausbildung als Koch, war aber nie wirklich glücklich bei dem, was ich tat. Ich versuchte also im Bereich Verkauf etwas zu starten, selbstständig und ohne Führerschein oder großes Geld. Es musste und ist natürlich gescheitert. Aufgeben gehört aber nicht zu meinen Stärken und so hielt ich immer Augen und Ohren offen. Im Jahr 2005 sah ich dann das erste Mal einen richtigen Börsen-Chart und konnte es nicht fassen. Man musste nur einen Klick machen, hatte etwas gekauft und beim nächsten Klick war es verkauft. "Mega" dachte ich, keine Lagerkosten, kein ständiges hin und her fahren, keine Kundenakquise und so schwer kann das ja nicht sein... Weit gefehlt ... Ich machte also ca. 3 Jahre lang erfolgreich Trading-Kontos platt. 2008 kam dann die Wende, ich hatte nicht aufgegeben und wusste schon einiges aber längst nicht alles. Auch im Job ging es voran und ich arbeitete hart an mir. Im Jahr 2011 traf ich auf Herrn Cene und war sofort beeindruckt von seiner Art, Gelassenheit und Wissen. Ich lernte also so viel wie ich nur lernen konnte von diesem Menschen. In dieser Zeit hatte ich schon die ersten Trading-Gruppen-Erfahrungen gesammelt und war in verschiedenen Gruppen Administrator geworden. Im Job nahm ich die erste große Hürde und war als  Angestellter & Gruppenführer (Abteilungsverantwortlicher) bei einem großen deutschen Autobauer tätig. Im Jahr 2014 machte ich mich dann daran, eigene Trading-Gruppen auf die Beine zu stellen. Seit diesem Zeitpunkt war ich auch als Coach/Mentor in Sachen Trading unterwegs. Im Job hatte ich das Unternehmen gewechselt und war am Ende ein leitender Angestellter eines sehr großen Unternehmens hier. Aber Geld ist nicht alles und ich wusste ich kann mehr. Das ging so weit bis ich nur noch Trading und mein eigenes Unternehmen haben wollte. Trading war ja schon da... und heute habe ich mit dem Vertrieb von Handelsrobotern und viele Kooperationen, auch das Unternehmen welches ich immer gern haben wollte. Und warum bin ich geblieben und mache es immer noch ? Weil Trading aus mir einen besseren Menschen gemacht hat! Es hat mich organisiert, ehrlich zu mir selbst gemacht, Disziplin und Demut gelehrt aber das wichtigste ist, es hat mir immer Spaß gemacht und das tut es bis heute.

Natürlich habe ich außerhalb des Tradings auch viele schöne Aufgaben wahrnehmen können. Hier fiel mir vieles leichter da ich nun ein wenig "geschliffen" war.

Ich hoffe das Trading auf dich genau so einen positiven Effekt haben wird wie auf mich und freue mich darauf dich dabei unterstützen zu können.

Einen lieben Gruß - Lorenzo