· 

XDAX Analyse 26.01.2018

XDAX Analyse zum 26.01.2018 Käufer springen ab.

Die Angst vor dem Fliegen und vor Draghi.

Gestern sollten die Bären recht behalten und es kam zu einem Abverkauf des DAX.
Geschuldet war dies Herrn Draghi, der nichts überraschendes lieferte.

Der Eur/USD wurde bis 1,253 hoch gekauft,

um dann wieder bis 1,236 abverkauft zu werden.

Je nach dem wie die USA vorgehen,

rechne ich heute eher mit einem schwachen Euro und einem stärkeren Dollar.
Hinsichtlich des Dax sehe ich heute eine Menge Chancen für Käufer.

Akzente setzen heute:

 10:30 Uhr: Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Großbritanien)

 14:30 Uhr: Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter (USA)
14:30 Uhr: Bruttoinlandsprodukt (BIP) (USA)

14:30 Uhr: Verbraucherpreisindex (VPI) (Kanada)

 

Alle anderen Wirtschaftsterime findet ihr wie gehabt in Wirtschaftskalender !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0