DAX Analyse 02.07.2018 (XDAX)

DAX Analyse 02.07.2018 (XDAX) Stabilisierung in Sicht !?

Nach dem doch ganz gutem Abverkauf die letzte Woche könnte nun etwas Ruhe in den Markt kommen.
Schon eine Weile läuft der DAX im Seitwärts-Modus und der Abverkauf nimmt ab.

Das könnte den Bullen zu neuer Kraft verhelfen.
Ab 12410 sollten neue Kauf-Signale entstehen.
Unter 12100 sind die Bären wieder am Zug.

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long) .

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long). 

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag sind wir in der überverkauften "Zone". (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

Akzente setzen heute:

10:30 Uhr: Einkaufsmanagerindex (EMI) Verarbeitendes Gewerbe (Großbritannien)

11:00 Uhr: Arbeitslosenquote (Europa)

 16:00 Uhr: ISM-Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe (USA)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

   Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).


In Zukunft findet Ihr immer wieder verlinkte Wörter, diese Verlinkungen führen Euch zu Erklärungen was diese Wörter/Bezeichnungen bedeuten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0