· 

DAX Analyse Mittagsausblick 12.07.2018 (XDAX)

DAX Analyse Mittagsausblick 12.07.2018 (XDAX)
Im Strudel der Zeiteinheiten...

Derzeit haben wir keine klare Linie im DAX.
Ein richtiger Trend möchte gerade nicht entstehen und man lässt sich treiben im Strudel der Zeiteinheiten.
Heute Nachmittag kommen Verbraucherpreise aus den USA. So viel mehr Highlights gibt es aber heute dann doch nicht und so wird sich das Spiel noch ein wenig vorsetzen.

 

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short). 

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

 

Akzente setzen heute:

11:00 Uhr:  Industrieproduktion Mai (Europa)

13:30 Uhr: EZB veröffentlicht den Bericht des geldpolitischen Treffens (Europa)

14:30 Uhr: Verbraucherpreisindex (USA)

20:00 Uhr: Haushaltssaldo Juni in Mrd *USD* (USA)


Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

   Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

 

In Zukunft findet Ihr immer wieder verlinkte Wörter, diese Verlinkungen führen Euch zu Erklärungen was diese Wörter/Bezeichnungen bedeuten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0