DAX Analyse 19.09.2018 (XDAX)

DAX Analyse 19.09.2018 (XDAX) Ruhe bis zur Draghi Rede ?
Guten Morgen liebe Leser.

Wir haben vorerst den Ausbruch über die 12130/140 geschafft und nun ist ab zu warten was die Bullen daraus machen werden.
Gefährlich aber spitzt sich die Situation zwischen China und den USA zu.
Beide Seiten haben abermals ihre Zölle angehoben.

Die Frage ist jetzt wo China nicht viel weiter besteuern kann, wie es weiter gehen wird !? Ein Stop der Käufe von Anleihen seitens China wäre wohl der nächste Schritt, der aber vor einem Gespräch mit den USA nicht kommen sollte.

Nun zum Technischen:

Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long / fast abgearbeitet).

 

  Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

Akzente setzen heute:

08:00 Uhr: Auftragsbestand und -reichweite Verarbeitendes Gewerbe (Deutschland)

10:00 Uhr: EZB-Leistungsbilanzsaldo (Europa)

10:30 Uhr: Verbraucherpreise August (Großbritannien)

10:30 Uhr: Hauspreisindex (Großbritannien)

15:00 Uhr: EZB-Präsident Mario Draghi spricht (Deutschland / Europa)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

 

  Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0