· 

DAX Analyse 09.08.2018 (XDAX)

DAX Analyse 09.08.2018 (XDAX) Die Schwachen zuerst !

Lngsam wird es Chart-technisch gefährlich für die Bullen aber auch für die Bären.
Wir sind nun an einer Stelle angekommen wo die Luft für Entscheidungen dünn wird.
Szenario 1 Wir bleiben in dem größeren Trend und arbeiten die Short-Ziele ab.

Szenario 2 wir brechen aus und am Long-Ziel 1 wird dann neu ausgelotet.
Aufgrund anhaltender Streitigkeiten über Zölle und andere Dinge zwischen verschiedenen Ländern halte ich Szenario 1 für wahrscheinlicher.

Hierbei gibt mir das aktuelle Weltwirtschaftsklima Recht, welches um 2,9 Punkte doch deutlich gesunken ist.
Wer hier zuerst nachgibt hat wohl schlechte Karten.

Technisch:


Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. 
(RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long). 

 

  
Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

Stochastik Divergenz 1-Std = Short

Akzente setzen heute:
 10:00 Uhr: EZB-Wirtschaftsbericht ( Europa)

14:30 Uhr: Erzeugerpreise Juli (USA)

16:00 Uhr: Lagerbestände Großhandel Juni (USA)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

 

 Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0