· 

DAX Analyse 13.06.2018 (XDAX)

DAX Analyse 13.06.2018 (XDAX) Das Rutschen geht weiter...

Guten Morgen liebe Daytrader,

heute sollte es ein wenig turbulent am Markt werden.

Heute wird es wohl den nächsten Zins-Schritt der FED auf 2% geben.

Die Anleger sollten sich vorher ein wenig einigeln so das nicht viel Bewegung im Markt sein dürfte.

Allein die Erzeugerpreise könnten nochmal für kurze Aufregung sorgen.

Ich denke (wie den Tag davor) das wir heute ein wenig abverkaufen bis die FED auf dem Plan steht und neu ausgelotet wird.

 

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std sind wir nahe der überkauften "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long, bis wir überkauft sind dann generiert sich ein Short-Signal).

 

Zeiteinheit 4-Std - Kein Signal

 

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg zu der überverkauften "Zone" (RSI) (Signalstärke: Stark - Short).

Akzente setzen heute:

 

10:30 Uhr: Verbraucherpreisindex (VPI) ( Großbritannien)

14:30 Uhr: Erzeugerpreisindex (EPI) (USA)

16:30 Uhr: Rohöllagerbestände (USA)

20:00 Uhr: Fed-Zinsentscheid (USA)

20:00 Uhr: FED-Statement (USA)

20:00 Uhr: Fed-Projektionen zu Zinsen, Wachstum, Inflation und Arbeitslosenquote (USA)

20:00 Uhr: Fed-Pressekonferenz (USA)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

 

  Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0