· 

DAX Analyse 15.06.2018 (XDAX)

DAX Analyse 15.06.2018 (XDAX) Bei schlechtem Wetter fliegt man nicht.

 

Gestern war ein bizarrer Handelstag.

Die FED gibt bekannt das es vier anstatt drei Zinserhöhungen gibt, Draghi gibt bekannt QE bis Dezember einstellen zu wollen und der XDAX-Kurs geht durch die Decke.
Es gab zwar gute Wirtschaftsdaten aber diese alleine hätten diese "Explosion" nicht gerechtfertigt.
Was der Auslöser war wird sich zeigen.

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std sind wir in der überkauften "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std sind wir in der überkauften "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag sind wir nahe der überkauften "Zone" (RSI) (Signalstärke: Stark - Long, bis wir überkauft sind dann generiert sich ein Short Signal).

Akzente setzen heute:

03:30 Uhr: Geldpolitische Stellungnahme der Bank of Japan (Japan)

08:00 Uhr:Großhandelspreisindex (Deutschland)

11:00 Uhr: Verbraucherpreisindex (VPI) (Europa)

16:00 Uhr: Konsumklima Uni Michigan Juni (USA)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

 

   Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

In Zukunft findet Ihr immer wieder verlinkte Wörter, diese Verlinkungen führen Euch zu Erklärungen was diese Wörter/Bezeichnungen bedeuten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0