· 

DAX Analyse 16.07.2018 (XDAX)

DAX Analyse 16.07.2018 (XDAX) Die Bären sind dran.
Hallo zusammen, auf in eine neue spannende Woche !
Die Woche startet schon ein wenig Bärisch und soweit keine guten News kommen sollte es diese Woche ein wenig abwärts gehen. Trump bezeichnet Europa als Feinde und der Wirtschaftsmotor China kommt langsam ins Stottern.
Dazu sieht die FED keinen Grund auf weitere Zins-Schritte zu verzichten.
Was den Tag heute noch retten kann ist der Amerikanische-Einzelhandelsumsatz.

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std gibt es derzeit kein Signal. (RSI) (Signalstärke: - ). 

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

 

Akzente setzen heute:

04:00 Uhr: BIP Q2 (China)

11:00 Uhr: Handelsbilanzsaldo Mai (Europa)

14:30 Uhr: Einzelhandelsumsatz Juni (USA)

15:45 Uhr: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS (Europa)

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

   Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

 

In Zukunft findet Ihr immer wieder verlinkte Wörter, diese Verlinkungen führen Euch zu Erklärungen was diese Wörter/Bezeichnungen bedeuten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0