· 

DAX Analyse 17.07.2018 (XDAX)

DAX Analyse 17.07.2018 (XDAX) Netflix macht Sorgen ...

Wider erwartend gaben die Bullen gestern nicht auf und hielten den Markt "stabil".

Nach 22 Uhr kamen dann die Netflix-Zahlen und Netflix brach teilweise um ca.15% ein.

Heute sollte ein wenig Spannung im Markt liegen. Ob die Bullen es wieder so leicht haben wie gestern wird sich zeigen.

Technisch:

Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std gibt es derzeit kein Signal. (RSI) (Signalstärke: - ). 

 

 

 Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

Akzente setzen heute:
10:00 Uhr: BoE-Gouverneur Carney spricht (Großbritannien)

10:30 Uhr: Durchschnittseinkommen inkl. Bonuszahlungen (Mai) (Großbritannien)

10:30 Uhr: Arbeitslosenänderung (Großbritannien)

15:15 Uhr: Industrieproduktion (USA)

16:00 Uhr: Fed-Vorsitzender Powell nimmt Stellung (USA)

22:00 Uhr: Nettokapitalzuflüsse Mai in Mrd US$ (USA)

 

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

   Mögliche Zielzonen sind grün markiert (Rechtecke).

 

 

In Zukunft findet Ihr immer wieder verlinkte Wörter, diese Verlinkungen führen Euch zu Erklärungen was diese Wörter/Bezeichnungen bedeuten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0