· 

DAX Analyse 20.03.2018 (XDAX)

DAX Analyse 20.03.2018 (XDAX) Wir machen Pause...

Ja das wahr wohl das Motto der Bullen zum Wochenstart.

Der DAX fiel bis 12160 und die Gegenwehr sah recht lustlos aus.

So lange der DAX in diesem Abwärtstrend auf Zeiteinheit 1-Std. läuft, wird auch nicht viel passieren.

Morgen stehen einige wichtige Termine an und so könnte der ohnehin schon hohe Druck

nochmals verstärkt werden.

Falls die Daten aber gut ausfallen sollten, könnte das den Bullen zu alter Stärke verhelfen.

Kritisch wird es beim unterschreiten des letzten Tief auf Zeiteinheit 1-Std. oder sogar das Ausbrechen nach unten hin weg aus dem Kanal.

Ein Ausbruch Richtung Norden gebe ich nicht ganz so viel Spielraum, da dort nun massig Widerstände im Weg sind die es zu überwinden gilt.

 

 

Akzente setzen heute:

08:00 Uhr: Erzeugerpreise Februar (Deutschland)

10:30 Uhr: Verbraucherpreisindex (VPI) (Großbritanien)

11:00 Uhr: ZEW-Konjunkturerwartungen (Europa)

11:00 Uhr: ZEW - Konjunkturerwartungen (Deutschland)

11:00 Uhr: ZEW - Einschätzung der aktuellen Lage (Deutschland)

16:00 Uhr: Verbrauchervertrauen März (Europa)

 

Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

 

Mögliche Zielzonen sind wie immer grün markiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0