· 

DAX Analyse 30.07.2018 (XDAX)

DAX Analyse 30.07.2018 (XDAX) Entspannter Start in die neue Woche...

Heute sollte es doch ein ruhiger Start in die neue Woche werden.

 Bis auf zwei Termine auf unserem Wirtschaftskalender gibt es heute nicht viele Termine die den Markt groß beeinflussen sollten.

 

Technisch:


Auf der Zeiteinheit 1-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. 
(RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short).

 

Auf der Zeiteinheit 4-Std kommen wir aus der überkauften "Zone" und sind auf dem Weg in die überverkaufte Zone. (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Short). 

 

  Auf der Zeiteinheit 1-Tag kommen wir aus der überverkauften "Zone" und sind auf dem Weg Richtung überkaufte "Zone" (RSI) (Signalstärke: Mittel/Stark - Long).

 

Akzente setzen heute:

11:00 Uhr: Wirtschaftsstimmung Juli (Europa)

14:00 Uhr: Verbraucherpreise Juli (Deutschland)

15:45 Uhr:  Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS (Europa)

  

 Alle anderen Wirtschaftstermine findet ihr wie gehabt im Wirtschaftskalender !

 

Mögliche Zielzonen sind wie immer grün markiert (grüne Rechtecke)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0